31.03.2021
Ostern am Wegesrand

Mit einem vielfältigen Angebot für die Karwoche und die Ostertage wartet die Kirchengemeinde Angelhausen-Oberndorf (bei Arnstadt) auf. Für jede Altersgruppe von Kindern bis zu Senioren sei etwas dabei, meint Jan Foit und ergänzt: „Wir bringen die christliche Botschaft klar, aber leicht verständlich rüber.“

Foit ist Pfarrer in Angelhausen-Oberndorf und zugleich als Gemeindepädagoge in der Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises tätig. Tatkräftige Unterstützung für die Aktionen in der Passions- und Osterzeit bekam er von zahlreichen weiteren haupt- und ehrenamtlich Tätigen, denn: „Allein ist eine solche Mammutaufgabe nicht zu schultern“, betont Foit.

Angeboten werden Videos (über Youtube und WhatsApp abrufbar), zwei Briefaktionen für Kinder und Senioren, ein Online-Abendmahl für Mitglieder der Jungen Gemeinde sowie Online-Angebote für Konfirmand*innen. Höhepunkt und verbindende Klammer für alles ist die Aktion „Ostern am Wegesrand“, die die Katholische Kirche entwickelt hat.

Pfarrer Foit nutzte dabei seine Kontakte zum Bistum Erfurt und ließ sich von dort das benötigte Material schicken, das insgesamt acht Stationen umfasst: drei für die Karwoche, fünf für Ostern. In Angelhausen-Oberndorf wurde dazu von der sehr aktiven Kirmesgesellschaft eine Holzhütte zur „Osterwerkstatt“ umgestaltet, die nacheinander die Stationen der Karwoche beherbergt. Die Oster-Stationen hingegen sind über den Ort verteilt, wozu auch das Ostereiersuchen im Pfarrgarten am Ostersonntag gehört, natürlich entsprechend der Corona-Auflagen, wie Foit betont. An jeder Station seien Bibelzitate per QR-Code zu hören, kurze Texte zum Nachdenken zu finden sowie eine Mitmach-Aktion und ein Hinweis fürs zu lösende Osterrätsel.

Über die positive Resonanz aller Aktionen, die insgesamt mehr als 200 Leute erreichen, freuen sich Jan Foit und sein Team sehr, der Pfarrer betont jedoch zugleich: „Das alles geht nur, wenn intensive persönliche Bindungen bestehen – und zwar über die Kirchengemeinde hinaus.“

Videos abrufbar unter:

https://www.kirchenkreis-arnstadt-ilmenau.de/arbeitsbereiche/videos/

Hintergrund:

Die Fasten- oder Passionszeit beginnt mit dem Aschermittwoch und endet zu Ostern. In dieser Zeit gedenken Christen des Leidensweges Jesu Christi, der in seiner Kreuzigung am Karfreitag seinen Höhepunkt fand.

Die Karwoche (von althochdeutsch ‚kara‘ für ‚Klage, Kummer, Trauer‘) ist im christlichen Kirchenjahr die letzte Woche der Fasten- oder Passionszeit und damit die Woche vor Ostern. Zu Ostern selbst feiern Christen weltweit die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Es ist das höchste Fest aller christlicher Kirchen.

Hinweis: Programm für Karwoche und Osterzeit im Download-Bereich

DOWNLOADS




TAGESLOSUNG - 1. Sonntag nach Ostern – Quasimodogeniti (Wie die neugeborenen Kindlein. 1.Petrus 2,2)

Fällt euch Reichtum zu, so hängt euer Herz nicht daran.
Psalm 62,11


Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.
Matthäus 6,21