Sommer in Burgund

Noch Plätze frei hat der Bus, mit dem Schülerinnen und Schüler des Arnstädter Melissantes-Gymnasiums vom Sonntag, 30.06.19 bis Sonntag, 07.07.19 nach Taizé (Burgund/ Frankreich) fahren. Sie werden dort gemeinsam mit Tausenden anderen Jugendlichen aus aller Welt die Gemeinschaft und Spiritualität der Ökumenischen Bruderschaft von Taizé erleben. Dazu Beate Schreier, Organisatorin der Fahrt: „Das gelebte Vertrauen von Taizé zieht jeden in Bann – selbst Menschen, die keinerlei religiöse Prägung mitbringen.“

Gemeinsam mit Michael Blech organisiert sie schon seit mehreren Jahren derartige Fahrten, denn: „Jeder, der nach Taizé fährt kommt verändert zurück und sieht die Welt mit anderen Augen.“ Momentan sind im Bus noch einige Plätze frei.

Interessierte Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren sind daher herzlich eingeladen, an der Fahrt teilzunehmen. Übernachtet werden kann im eigenen Zelt oder in einfachen Gemeinschaftsunterkünften. Die Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung belaufen sich insgesamt voraussichtlich auf ca. 200 Euro (Jugendliche) und ca. 260 bis 350 Euro (Erwachsene, je nach Unterbringung). Die genauen Preise sind auch abhängig von der Belegung des Busses und werden nach Anmeldeschluss bekanntgegeben. Spätestmöglicher Anmeldetermin ist der

31. März 2019.

Hintergrund:

Die ökumenische Bruderschaft „Communauté de Taizé“ wurde 1949 von Roger Schutz gegründet. Seit den 1960er Jahren kommen Jugendliche und Erwachsene aus aller Welt jedes Jahr vom Frühjahr bis zum Herbst dorthin, um eine Woche lang mit den Brüdern von Taizé Gemeinschaft und Spiritualität zu erleben.

Außerdem tauschen sie sich über Lebens- und Zukunftsfragen und suchen Antworten darauf aus dem christlichen Glauben. Prägend für die dreimal täglich stattfindenden Gebete sind die meditativen Gesänge, die Stille und die samstags stattfindende „Nacht der Lichter“, bei der tausende von Kerzen entzündet werden.

Rückfragen/ Anmeldung über Herrn Blech, eMail: blechmich@web.de