14.11.2019
Klima des Friedens

Die Kirchengemeinde Arnstadt lädt zu Veranstaltungen der Friedensdekade ein, die diesmal unter dem Motto "friedensklima" steht. Vom 12. bis 20.11.19 gibt es mehrere Andachten, einen Filmabend und den Abschlussgottesdienst.  

 Mit dem Motto „friedensklima" wollen die Trägerorganisationen zum einen auf die Zusammenhänge des bereits eingetretenen Klimawandels und dessen Konsequenzen für den Frieden aufmerksam machen. Zum anderen wirft das Motto die Frage nach der zunehmenden Individualisierung in unserer Gesellschaft auf, die sich auch in einem Mangel an Mitmenschlichkeit und Empathie ausdrückt.

Zu den Veranstaltungen in Arnstadt meint Pfr. Matthias Rüß: "Wie in jedem Jahr wollen wir das Thema bedenken angesichts der Herausforderungen in der Welt und auch aus Anlass des Gedenkens an den 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkrieges.

Besonders laden wir zum Film 'Feindberührung' ein, wo es um die DDR der 1970er Jahre am Beispiel zweier 'Freunde' geht: Hartmut Rosinger glaubt an den Sozialismus und begibt sich zur ESG, um dort 'rückschrittliche' Christen vom Sozialismus zu überzeugen. Aber er berichtet auch als Inoffizieller Mitarbeiter der Stasi über Peter Wulkau, der einen Roman schreibt – mit fatalen Folgen. Im Anschluss an den Dokumentarfilm gibt es ein moderiertes Gespräch mit Hartmut Rosinger."

Termine:

  • Am 12./13./14./15. und 18. November (Dienstag bis Freitag) jeweils 17 Uhr, Bachkirche: Friedensandachten
  • Dienstag, 19. November, 19 Uhr, Gemeindehaus (Pfarrhof 4): Film- und Gesprächsabend „Feindberührung“
  • Mittwoch, 20. November (Buß- und Bettag), 18 Uhr, Bachkirche: Gottesdienst mit Pastorin Dr. Schreier und Schülerinnen des Melissantes-Gymnasiums

Die Gottesdienste im übrigen Kirchenkreis zum Abschluss der Friedensdekade (Buß- und Bettag, 20.11.) finden Sie hier: 

https://www.kirchenkreis-arnstadt-ilmenau.de/termine/gottesdienste/


Mehr Fotos

friedensdekade 2019 2