Wort & Musik

Alwin Friedel – Foto: privat. Vergrößern
Alwin Friedel – Foto: privat.

(18.05.2017) — PM Gabi Damm/ rb.

Am Sonntag, 21.05.17 findet um 17 Uhr in der St.-Wigberti-Kirche Sülzenbrücken die erste von 12 Veranstaltungen im Jahr der Wiedereinweihung der Holzhäuser Johann-Michael-Hesse-Orgel statt. Alwin Friedel liest aus seinen Werken, musikalisch umrahmt von der Gruppe "Pacificus".

PM Gabi Damm:

 

Weil in der Kirche in Holzhausen noch Malerarbeiten anstehen, laden Orgelverein Holzhausen und der Kirchgemeindeverband Wachsenburggemeinde herzlich in die Kirche nach Sülzenbrücken ein, die mit ihren ausdrucksstarken Emporenmalereien einen besonderen Raum für diesen Spätnachmittag bietet.

Der pensionierte Kirchenmusikdirektor Alwin Friedel, der sich von Jugend an bis heute auch der Lyrik widmet, liest aus seinen Gedichtbänden "Heimatmosaik" und "Vielfalt zwischen Licht und Schatten". Alwin Friedel, Komponist zahlreicher Instrumental- und Vokalwerke, bezeichnet Lyrik als "Musik der Sprache". Für ihn ist wichtig, dass Sprache gleichsam wie Musik schwingt, dass die Balance zwischen Inhalt und Form gewahrt ist. Es wird aber auch Musik des bis 1998 in der Bachstadt Arnstadt schöpferisch tätigen Kantors erklingen.

Die Gruppe "Pacificus" umrahmt die Lesung mit Liedsätzen von Alwin Friedel, die dieser z.T. eigens für das in Arnstadt und Holzhausen ansässige Quartett schrieb, oder auch selbst bei den "Fridelios" mitsang, oder die er für das "Arnstädter Glockenspiel" komponierte.

Eintritt frei -  Spende für den Wiedereinbau der Hesse-Orgel erbeten!

Flyer zur Veranstaltungsreihe im Download-Bereich (PDF mit 1,6 MB):


 

 


 

Gemeindesuche


 

Veranstaltungskalender

Reformation geht weiter

Evangelische Jugend im Ilmkreis

Evangelische Kirche gegen Rechtsextremismus

Glaube und Heimat - Kostenloses Probeheft hier bestellen

Escola Popular

 

Losung & Lehrtext

20.11.2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes. Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.
5.Mose 4,2 Lukas 8,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen